TH Köln goes east – Besuch aus Helong City 

By Sebastian, 22. Juni 2016

1620-CHB-A_webEine Delegation von Vertretern aus Wirtschaft und Hochschule besuchte am 17. Mai 2016 das Team der Internationalisierung an der TH Köln.

In der Funktion des Beauftragten für Internationalisierung hieß Prof. Jochen Siegemund die Besucher willkommen und wurde dabei von unserem neuen Mitarbeiter im Internationalisierungsteam Sebastian Nicolle und der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Katharina Koppe unterstützt.

Nach einer umfassenden Vorstellung der TH Köln und insbesondere der Fakultät für Architektur erhielt unser Team einen Einblick in die wirtschaftliche Situation und Entwicklung der ostchinesischen Stadt Helong. Durch die direkte Nachbarschaft zu Nordkorea ist der traditionelle Bezug in den Osten relativ stark ausgebaut. Für die künftigen Jahre wünscht sich der Bürgermeister Jin Lie mehr Austausch und Nähe zum Westen. Durch die Reise u.a. nach Köln werden nun bestehende Kontakte ausgebaut, sowie neue Bekanntschaften geschlossen.

Begleitet wurde Herr Jin Lie von Weijing Mao, dem Geschäftsführer der ECS GmbH und Vorstandsmitglied der Tongij Universität mit der wir inzwischen einen akademischen Kooperationsvertrag haben, sowie von Frau Peini Hu, Mitarbeiterin der ECS GmbH welche uns seit langem bei der Vermittlung von Auslandspraktika in Shanghai unterstützt.

Gemeinsam stellte die Delegation die Planung für einen deutsch-chinesischen Industrieparks vor, der auf einer Fläche von ca. 800 ha in Helong City entstehen soll. Hierfür würden aktuell noch Partner aus der Deutschen Wirtschaft gesucht. Gleichfalls soll der Austausch auf Hochschulebene im Sinne weiterer Kooperationen ausgebaut werden.

In Kürze mehr…